Fotolichter...

…die etwas ander Fotoseite

Island

Tag 3-5

Die letzten Tage hatten wir mit dem Wetter leider nicht so viel Glück, meistens hat es geregnet.

Mittwoch in der Früh ging es also von Akureyri weiter Richtung Myvatn, dem Mückensee, auf dem Weg dorthin schauten wir noch beim Godafoss vorbei. Im Myvatngebiet besuchten wir den Vulkan Kraflar und die Geothermalfelder Hverir, bevor wir zu unserer Unterkunft fuhren. In der Nacht wären starke Nordlichter zu sehen gewesen wenn diese nicht die Wolkendecke verdeckt hätte. Am darauffolgenden Tag machten wir einen Ausflug nach Husavik und Asbyrgi, der Elfenhauptstadt, und anschliessend zum Detifoss einem Fixpunkt für Islandurlauber, leider regnete es. Dem Detifoss vorgelagert ist der Selfoss eine etwas kleinere Ausgabe des Detifoss welchen wir am Freitag aufsuchten. Nach dem Detifoss kommt der Hafragilsfoss bei dem wir zuerst waren und den wir noch trockenen Fusses sahen. Freitag ging es nach einer Fahrt um den See, zu den Pseudokratern, wieder zum Detifoss, diesmal von der Westseite. Die Zufahrt ist hier, anders als auf der Ostseite, asphaltiert. Den Selfoss mussten wir natürlich auch sehen, ist ja nur ca. 600m weiter. Nachmittags fuhren wir dann Richtung Reydarfjördur, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Islands, wo wir in einem Wäldchen waren, Hallormsstadaskogur, dass seine Besucher buchstäblich festhalten soll. In Reydarfjördur übernachteten wir dann auch.

Fortsetzung folgt…

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Horst 23. September 2014

    Hi Günther,
    die Ausbeute an Fotos ist ja schon ganz ordentlich und das Wetter spielt offensichtlich auch mit …;o)
    Ich wünsche dir noch einen schöne Zeit und noch viele tolle Bilder!
    bis dann sg Horst

Antworten

*

code

© 2019 Fotolichter…

Thema von Anders Norén