Fotolichter...

…die etwas ander Fotoseite

Island

Tag 1-2

 

Nachdem ich im März schon einmal in Island war hab ich mich entschlossen im September die Insel noch einmal hin zu besuchen. Die Ankunft am Sonntagnachmittag in Reykjavik war recht verregnet und lies nichts gutes erahnen, allen Unkenrufen zum trotz war am nächsten Tag aber dann doch recht ordentliches Wetter.

Am Montag ging es dann also los nach Reykhold, unserem ersten Etappenziel. Von Reykjavik am Hvalfjördur, das Walfjord, entlang ging es  zum Glymur Wasserfall der bis 2011, mit 196 Meter Fallhöhe, als der höchste Islands galt. Als recht Abenteuerlich stellte sich die Überquerung des Botnsá heraus.

9a7a1c50a877046140216cfb265fddb8  Q64A2920  Q64A2965

Dienstag in der Früh starteten wir dann von Reykold zum Hraunfossar und zu den Lavatunneln im Hallmundarhraun Lavafeld.  Wir fuhren dann auf der F578, F-Strassen sind Hochlandstrassen die nur mit Geländetauglichen Allradfahrzeugen befahren werden können, Richtung Akureyri. Durch eine, für unser empfinden, nicht passierbarer Furt mussten wieder umkehren und erreichten unser Tagesziel Akureyri spätabends über die Ringstrasse. Für unsere Strapazen am Tag wurden wir in der Nacht mit “Nordlichter” entschädigt.

 

Q64A3021  Q64A3079

 

Q64A3138

Q64A3198

 

Q64A3196

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Wolfi 18. September 2014

    Servus Günther,
    das sind ja gewaltige Nordlichter die du da festhalten konntest. Jetzt fehlt nur noch der Vulkan 😉
    Gruß Wolfi

Antworten

*

code

© 2019 Fotolichter…

Thema von Anders Norén